Zurücklehnen und Geld erstattet bekommen

LateBack ermöglicht dir einfach und unkompliziert für verspätete Busse & Züge dein Geld zurück zu bekommen

Wie funktioniert LateBack?

LateBack übermittelt deine Daten einfach und unkompliziert an den jeweiligen Verkehrsverbund und hilft dir somit bei Verspätungen dein Geld erstattet zu bekommen.

1

Die Verspätung

Es ist mal wieder soweit. Deine Bahn oder dein Bus sind wieder spät dran oder fallen ganz aus.
Du kennst dieses Gefühl.

2

Geld zurück verlangen

Du zückst dein Smartphone und reichst für die betroffene Fahrt direkt einen Antrag zur Erstattung via LateBack ein. Alles während du wartest.

3

Geld abholen

Nachdem der jeweilige Verkehrsverbund die Verspätung bestätigt hat, kannst du dein Geld an verschiedenen Auszahlungsstellen bequem abholen.

Einfach. Unkompliziert. Bequem

Mit LateBack kannst du deinen Antrag zur Erstattung deines Fahrtgeldes für Bus und Bahn endlich komplett unkompliziert via Smartphone einreichen.

About us

Verspätung? Durchatmen!

Du hast noch Fragen? Unser Erklärvideo verdeutlicht dir, wie LateBack funktioniert!

Die App

Einfach schnell ans Ziel

Das Profil

Hinterlege deine Daten in deinem Profil und gib sie für die Beantragung der Rückerstattung somit nur einmalig ein.

Die Route

Speichere deine täglichen Routen einfach ab und werde automatisch benachrichtig, wenn es zu Verspätungen kommt.

Dein Ticket

Egal ob Monats-, Tages- oder Jahreskarte. Mit LateBack kannst du für jede Ticketart deinen Antrag abwickeln.

Übersichtlich

Checke auf einen Blick, welche Anträge noch offen sind und für welche du dein Geld bereits abholen kannst.

Die häufigsten Fragen

Mit welchem Verkehrsverbund ist LateBack aktuell nutzbar?

Aktuell kannst du via LateBack einen Antrag für eine Rückerstattung bei folgenden Verkehrsverbünden einreichen:

Warum sollte ich LateBack verwenden?

Mit LateBack möchten wir helfen zwischen den Verkehrsverbünden und den Fahrgästen zu vermitteln. Wir möchten den Frust der Verspätung ein kleines bisschen lindern, indem wir den Prozess der Rückerstattung deutlich vereinfachen & auch mobil anbieten, sodass alle Fahrgäste leichter an das kommen was ihnen angeboten wird: eine anteilsmäßige Rückerstattung des Fahrpreises.

Warum kann mir mein Geld nicht einfach überwiesen werden?

Mit LateBack können wir aktuell nur die vom jeweiligen Verkehrsverbund bereits fest definierte Prozesse vereinfachen. Der aktuelle Stand lässt eine Überweisung deshalb möglicherweise nicht zu. Unsere Vision ist allerdings eine enge Zusammenarbeit mit allen Verbünden um dem Nutzer das Erlebnis so angenehm wie möglich zu gestalten. Stand jetzt muss das Geld also vorerst weiterhin an einem Schalter in deiner Nähe abgeholt werden.

Warum ist LateBack nur auf dem iPhone verfügbar?

Eine Version für Android ist in der Planung und soll zeitnah veröffentlicht werden.

Ist LateBack kostenlos?

Ja, LateBack ist kostenlos. Du kannst mit der App eine begrenzte Anzahl an Anträge pro Monat kostenlos einreichen. Wenn du die Grenze erreicht hast, bieten wir dir für die Abwicklung weiterer Anträge unsere Pro Version an, welche dich lediglich 1,79 EUR pro Monat kostet. Du kannst die Mitgliedschaft selbstverständlich jeden Monat kündigen. Es gibt keine Mindestlaufzeit.

Wie kündige ich meine Pro Mitgliedschaft?
  • Öffne die LateBack App auf deinem Smartphone
  • Klicke auf Einstellungen (Zahnrad Symbol)
  • Klicke auf deinen Namen
  • Klicke unter dem Punkt "Zahlungen" auf "Abo kündigen"
Wann steht mir eine Erstattung meines Fahrpreises zu?

Dies hängt von dem freiwilligen Angebot des jeweiligen Verkehrsverbundes ab. Hier findest du eine Kurzfassung, die offizielle Beschreibung des jeweiligen Verkehrbundes ist immer verlinkt.

  • Die RMV 10-Minuten-Garantie
    • Ab einer Verspätung von mindestens 10 Minuten kannst du eine Erstattung beantragen
    • Die Garantie gilt nur für eine Fahrt mit einer gültigen RMV-Fahrkarte
    • Start und Ziel der Fahrt muss innerhalb des RMV-Verbundgebietes liegen
    • Falsche Angaben bezüglich eine Erstattung können zu einem Ausschluss führen
    • Zur kompletten Übersicht

 

Wie finde ich die Preisstufe meines Tickets heraus?

Es gibt zwei Arten die Preisstufe herauszufinden.

  • Du hast ein eTicket
  • Du hast ein gedrucktes Ticket
    • Lies es einfach ab – die Preisstufe steht auf dem Ticket

 

Wo kann ich mein Geld abholen?

Bei Abholung des Erstattungsbetrages ist neben einem amtlichen Lichtbildausweis auch die original Fahrkarte vorzulegen. An folgenden Orten kannst du dein Geld in Bar abholen:

Lohnt sich das Ganze überhaupt? Wie viel Geld bekomme ich erstattet?

Es lohnt sich definitiv, denn der Maximalbetrag pro Fahrt kann sich auf bis zu 6 Euro belaufen. Generell berechnet sich der Erstattungspreis aus der Art des Tickets und der Preisstufe.
Hier ein paar Beispiele:

  • Monatsticket oder Jahresticket für einen Erwachsenen für die Strecke Frankfurt - Darmstadt
    • Pro verspäteter Fahrt bekommst du 3 EUR erstattet.
  • Jobticket / Firmenticket / Semesterticket / Schülerticket
    • Pro verspäteter Fahrt bekommst du 0,50 EUR erstattet.
  • Zur kompletten Übersicht

 

Die Grundregeln auf einen Blick

Jeder Verkehrsverbund hat unterschiedliche Regeln. Hier findest du noch einmal alles kurz und knapp im Überblick.

  • Die RMV 10-Minuten-Garantie
    • Bei einer Verspätung von 10 Minuten und mehr hast du Anspruch auf eine anteilsmäßige Erstattung deiner Fahrt.
    • Für eine verspätete Fahrt muss innerhalb von 7 Tagen ein Antrag eingereicht werden. Ansonsten verfällt der Anspruch.
    • Wird dein Antrag genehmigt, kannst du innerhalb von 3 Monaten deinen Erstattungsbetrag an einer Auszahlungsstelle des RMV's abholen.
    • Bei der Abholung wird das für die Fahrt gültige Ticket und ein Lichtbildausweis benötigt.
    • Der RMV bieten die Abwicklung des Antrags nicht mobil, sondern nur via eines PC / Laptops auf seiner Homepage an.